Wechsel Zahnriemen

  • Moin,


    bei meinem Nubira Diesel BJ 07 steht der Zahnriemenwechsel an.
    Kann mir jemand was zu den Kosten sagen, die da auf mich zu kommen?
    Da ich selbst nicht in der Lage bin zu wechseln, geht das Ding in eine Werkstatt.






    Danke

  • Freie, oder Chevy WS?


    In meiner Chevy WS kostet das mit Wapu ca. 500€ bei meinem Benziner. Zuzüglich die noch anstehende Inspektion.

    Edited once, last by Black-Chevy ().

  • Hi,
    oh beim Diesel ist es aber teurer als beim Benziner, weil ja die Dieselpumpe mit angetrieben wird. Auf keinen Fall selbst rumwerkeln. Selbst für gute Schrauber eine echte Herausforderung! Obendrein braucht man auch einiges an Spezialwerkzeug.
    Gruß Ralf

  • franky: Rechnung gefunden? :mrgreen:


    Bei mir steht auch der Zahnriemenwechsel (inkl. Wapu) an (Nubira Kombi Diesel)


    1. Angebot einer freien, kleinen Werkstatt: 719,62€
    2. freie Werkstatt:


    3. Werkstatt (Reifen und Autoservice): 692,29€
    4. Euromaster (über repareo.de): 653€
    5. ATU: 599,99€ (begrenzt auf 4,5h) Arbeitszeit darüber hinaus wird nachberechnet
    6. Freie Werkstatt: 633,08€

    Edited 3 times, last by SPEED ().

  • ja: 03.09.2015 180Tkm-Durchsicht 924,42 € :D
    zumindest sagt das meine digitale Kostenaufstellung. Für den nächsten hätte ich eigentlich noch Zeit (258tkm), aber ich sehe gerade dass 6 Jahre rum sind... ( Norman: Hast du gerade Langeweile? :mrgreen: )

    Edited 4 times, last by franky ().

  • Quote

    Original von franky
    ja: 03.09.2015 180Tkm-Durchsicht 924,42 € :D
    zumindest sagt das meine digitale Kostenaufstellung. Für den nächsten hätte ich eigentlich noch Zeit (258tkm), aber ich sehe gerade dass 6 Jahre rum sind... ( Norman: Hast du gerade Langeweile? :mrgreen: )


    Alle 90 oder 60tkm?

  • Moin,


    auch wenn es weh tut, fahr zu einer ehemaligen Chevroletvertretung. Zahnriemen muss einfach passen und ohne passendes Werkzeug, wird es knifflig.
    Hab letzten bei einem Cruze den Zahnriemen gemacht, da war das Werkzeug für die Nockenwellen dabei...nur das für die Blockierung der Kurbelwelle nicht. Haben uns dann was gebastelt und es ging. Ich war vorher der Meinung, das geht auch ohne dieses Werkzeug für die Kurbelwelle, leider drehte der Motor beim Anziehen des Bolzen der Riemenscheibe durch.


    Tschau Norman

  • Ergänzung:


    weitere freie Werkstätten liegen so bei 650-750€ wirklich bunt gemischt.


    Vom Opel-Autohaus:
    1030€ :shock:


    Das übersteigt ja glatt den Rest-Wert :smt095

  • servus


    oha!!


    dann werde ich wohl den riemenwechsel vorziehen und meine am 31. 12. schliessende werkstatt nochmal beglücken.


    werde mal nächste woche vorbeifahren und fragen.

  • ich glaube, die höheren Kosten kommen vom Diesel. Vielleicht ist der Zahnriemenwechsel beim Benziner einfach schneller und günstiger.

  • Beim Evanda war es auch nicht wirklich schwierig. Ist ja ein X20SED. Vorgänger vom Ecotec. Also alter GM/Opel Motor. Das größte Problem war eigentlich, dass die Motorhalterung an der Stelle demontiert und der Motor von unten gestützt werden musste. Sonst kommt man an den Zahnriemen gar nicht erst ran.
    Aber ansonsten ganz easy.
    Gruß Heiko.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!