Domlager defekt?

  • Hallo zusammen,
    was sagt ihr ist das Domlager, welches auf dem Bild zu sehen ist defekt?
    Bedarf es einer Achsvermessung, nachdem ich den Stoßdämpfer raus nehme?
    Kann ein defektes Domlager dazu führen, dass die Reifen außen erheblich stärker abgefahren sind?

    Für jeglichen Rat bin ich mit Dank verbunden.


    Beste Grüße


  • Moin,


    jo, ist durch. Wenn du den aufbockst und das Rad oben und unten gleichzeitig anfäßt und vor und zurück kippst, dürfte sich das ganze Federbein mit bewegen. Der Dom wird ja zwischem dem Domlager und dem obenren Domteller eingeklemmt.

    Sieht das auf der anderen Seite auch so aus? Auch wenn nicht, würde ich es auch neu machen.


    Ein Tipp, diese Zentralmutter oben auf der Kolbenstange des Dämpfers mit einem Schlagschrauber ein paar um Drehungen anlösen (nicht abbauen!), wenn der Wagen noch normal auf den Rädern steht. Dann erst die Seite aufbocken, Federbein raus, Federspanner sauber ansetzen und spannen bis die Feder frei drehbar ist. Erst dann die Mutter runter nehem.


    Da es bei dir so extrem viel Spiel oben hat, könnte da auch die Feder gebrochen sein?? Guck dir das mal an. Am unteren Federteller gibt es einen Anschlagspunkt, wo das Ende der Feder sitzen muss. Liegt sie dort an, okay und dann von dort nach oben die Windungen der Feder zählen. Das gleiche beim anderen Federbein machen. Meist sieht man aber schon eine deutliche Bruchstelle, wenn die Feder gebrochen ist.

    Und ja, bei den 1-2 cm Spiel die es hat und somit auch das Auto tiefer steht, kann es zu ungleichmäßig abgefahrenen Reifen kommen. Ab ob nun innen oder außen, bin ich mir selber nicht so im klaren. Momentan würd ich auch für Mehrverschleiß außen tendieren.


    Tschau Norman


  • HI Norman,

    vielen Dank für deine Hilfe, ohne dich wäre ich des öfteren schon aufgeschmissen gewesen. Ich habe noch einige Fragen die ich wie unten aufgeführt dir gerne stellen würde:

    1. Bei der Feder konnte ich jetzt keinen Bruch ertasten jedoch ist die Schutzschicht oben beschädigt würdest du diese nochmal verwenden?

    2. Bedarf es nach der Prozedur eine Achsvermessung?

    3. Hast du mir vielleicht auch die Drehmomente die ich hier beachten muss, mein CD-Laufwerk für mein PC ist defekt und ich kann die TiS CD nicht mehr einlesen, dass wäre echt klasse?

    4. Ich habe vor mir diesen Federspanner zu kaufen, da ich nicht zu viel Geld ausgeben möchte, denkst du das ist mit dem möglich oder würdest du mir einen anderen empfehlen?

    5. Anderes Spezialwerkzeug benötige ich hierfür nicht oder?


    Ich danke dir vielmals für deine Hilfsbereitschaft und wünsche dir noch einen angenehmen Sonntag.


    Liebe Grüße aus dem Allgäu


    oh hab den Federspanner vergessen zu schreiben, welchen ich vor habe zu kaufen:

    VOREL 80601 Federspanner, Fahrwerksfeder . Vlt. . kannst du auch hierzu was sagen?

  • Moin,


    Kolbenstangen-Mutter 60Nm (also die Mutter mit der man das Domlager auf der Kolbenstange fixiert)

    Mutter Stabilisator an Gelenk 50Nm (der Pendelstab muss am Federbein ab)

    Muttern Federbeineinheit an Karosserie 60Nm (die Mutter, die du da oben auf deinem Bild siehst)

    Die beiden Bolzen unten am Federbein müssen 110 oder 120Nm bekommen. Beim Aveo sind die glaube falsch in der Liste bezeichnet. Die gleichen Schrauben beim Nubira bekommen dort 120 Nm.


    Bei den beiden Muttern auf der Kolbenstange ist der Wert bissel fiktiv, weil kaum einer so eine Aufsatz hat, um den Drehmomentschlüssel seitlich anzusetzen. Das müßte man, weil man die Kolbenstange ja fest halten muss und somit kann man nicht noch mit einer Nuss die Mutter anziehen.

    Zum festziehen der Muttern hab ich einen gekröpften Ringschlüssel genommen und so fest angezogen wie ich konnte. Dabei die Kolbenstange mit einem Maulschlüssel gehalten. Größte da oben 8er oder so? Also nicht besonderst groß. Die Gefahr das der bricht oder abrutscht ist groß und dann tut es weh.

    Wenn das Federbein wie im Autos ist und der Wagen auf den Rädern, dann bei der oberen Mutter den Drehmomentschlüssel ansetzen. Mit Glück kannst du es dann abknacken bevor die Kolbenstange wieder mitdreht.


    Bei den neuen Domlager gucken ob es da vorne oder hinten wegen Einbaulage gibt. Achso, bei Nubi gibt es nur das Gummilager und das Rollenlager einzeln und auch im Set. Daher gucken das du beides hast und nicht nur das Gummiteil oder das Rollenlager.


    Ich würde die alten Federn noch mal nehmen. Wenn du dir nicht sicher bist, schau mal was bei ebay und Rest des Internets 2 neue Federn für deinen kosten.


    Achsvermessung, ich weiß nicht. Ich würde sie nur machen, wenn ich merke das er nicht mehr gerade aus fährt. Ansonsten erstmal fahren und das Reifenbild im Auge behalten.


    Ja die Spanner langen. Die Feder soweit spannen, das sie freigängig ist...also nicht bis auf Anschlag der Spanner, das braucht es nicht. Wichtig auch bissel abwechselnt gleichmäßig spannen. Und ganz wichtig, nicht den Kopf drüber halten, wenn das Domlager lose ist. Schraubstock wo du das Federbein einspannen kannst ist auch von Vorteil. Das aber nix anochsen wie blöde, weil das ist auch der Kolbenraum für den Dämpferzylinder. Nicht das du den verformst.

    Achso, wenn du das Federbein los hast, evtl. was unter das Traggelenk und am Querlenker stellen, damit der nicht bis auf Anschlag nach unten hängt.


    Wenn dein Laufwerk wieder geht, einfach den Inhalt der kompletten CD in einen Ordner auf der Festplatte kopieren. Das funktioniert dann auch sofort von der Festplatte.


    Tschau Norman

  • Norman,

    tausend tausend Dank dir, du hast mir nicht das erst mal geholfen. Echt der Wahnsinn und nochmals vielen vielen Dank für deine geniale kompetente verlässlichen Auskünfte die du sicherlich nicht nur mir, sondern auch anderen erteielst. Ich wünsche dir von Herzen nur gutes. In welchem Zustand sind deiner Erfahrung nach die Verbindungsschrauben von Achsschenkel und Federbein? Bei unserem VW Golf 5 Variant waren die so vergammelt, dass ich die tauschen musste sieht das hier evtl. beim Chevy besser aus, so dass ich die alten verwenden kann oder sollte ich da gleich noch welche bestellen, wenn ja wo bekomme ich bis zum WE noch günstige her?


    Beste Grüße aus dem Allgäu

  • Moin,


    hatte da bis jetzt keine Probleme mit den Bolzen. Halt sauber machen mit der Drahtbürste, Rostlöser dran. Evtl. schonmal Rostlöser einen Tag davor drauf machen.

    Bescheidener gehen da die Koppelstange vom Federbein ab. Weil die drehen in der Regel mit und man muss sie mit einen Maulschlüssel halten, da wo die Gummimanschette ist. Nur dabei diese nicht beschädigen und die richtige Schlüsselweite nehmen. Man sieht nicht wirklich was da drauf muss. Bei den Teilen hab ich schon öfters mal die Muttern abdrehmeln müssen, weil sie stellenweise auch einfach festgegammelt waren.


    Tschau Norman

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!